Was ist meine IP-Adresse?

Wie transparent bin ich wirklich?

Sie nutzen

Chrome auf Mac OS X

Ihre IP-Adresse lautet

IP: 74.125.151.135

Ihre gesamten "User Agent"-Details


Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_7_3) AppleWebKit/[WEBKIT_VERSION] (KHTML, like Gecko, Mediapartners-Google) Chrome/[CHROME_VERSION] Safari/[WEBKIT_VERSION]

Welche Informationen gebe ich öffentlich Preis, sobald ich mich im Internet bewege?

Jeder Internet-User, der Websites ansurft, Emails verschickt, chattet oder Dateien herunterlädt, hinterlässt grundsätzlich beim Surfen "digitale Spuren". Dies ist die sog. IP-Adresse und eine Art "digitaler Fingerabdruck" eines Internet-Users. Dieser enthält wichtige Informationen über den Aufenthaltsort. IP-Adressen können z.B. durch VPNs oder Proxy-Verbindungen verborgen werden. Damit bleibt die öffentliche IP-Adresse eines User geheim und gibt Ihnen so mehr Privatsphäre im Internet.

Siehe: Praktischer Nutzen eines VPN - Wikipedia